"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
-Bertold Brecht-

Aktuelles

In eigener Sache - Aufruf

Trotzdem wir mittlerweile wahrgenommen werden und auch mehr und mehr Präsenz zeigen, können wir immer tatkräftige Unterstützung gebrauchen. Es gibt keine Verpflichtungen in unserem Team. Wir appelieren allerdings an euren Kampfgeist, denn am Ende wollt auch ihr nicht neben dieser Anlage wohnen. Auf dem Windheimer Markt planen wir einen Infostand. Wer uns dabei unterstützen möchte meldet sich per email bei uns. Einfach eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit euren Kontaktdaten senden, wir melden uns dann.

Tretet bitte auch unbedingt der Bürgerinitiative "Stoppt den Giftmüll e.V." bei. Momentan werden keine Beiträge erhoben. Unterstützt uns und damit die Bürgerinitiative! Das Anmeldeformular findet ihr hier:
Eintrittserklärung "Stoppt den Giftmüll e.V."

Natürlich können wir auch finanzielle Unterstützung gebrauchen. Spenden können auf die folgende Bankverbindung überwiesen werden:

Kontoinhaber : Bürgerinitiative Stoppt den Giftmüll e.V.
Verwendungszweck : „Wir wehren uns!“
IBAN : DE55254 621 600 056 888 000
BIC : GENODEF1HMP
Name des Bank : Volksbank Hameln-Stadthagen

Selbstverständlich können Spendenquittungen ausgestellt werden.

 

Vielen Dank!

 

 

 

Gefährliche Stoffe

Belasteter Gleisschotter kann enthalten: Arsen, Blei, Quecksilber, Cadmium, krebserregende Aromate, Pflanzenschutzmittel (u.a. Glyphosat)

Gesundheitliche Risiken

Die Stoffe im belasteten Gleisschotter können gesundheitliche Probleme wie Lungenkrebs, Kehlkopfkrebs, Magenkrebs, Fehlgeburten, Asthma,  Missbildungen, Unfruchtbarkeit verursachen.

Aktuelles

Ein Asphaltmischwerk in Krelingen? - Die örtliche BI informiert

In Krelingen plant die Firma Ahrens Transporte ein Asphaltmischwerk. Die Bürger dort stehen der Sache kritisch gegenüber.

Einladung zum Mahnlichterumzug aus aktuellem Anlass - 16.11.2017

Um auf die drohende Situation deutlich aufmerksam zu machen, veranstalten wir am Donnerstag, 16.11. um 18:30 Uhr einen Umzug mit anschießender Informationsveranstaltung.

Mahnwache Sondertermine! Die Lokalpolitik kommt.

Frank Schäffler (FDP) und Bianca Winkelmann (CDU) kommen zur Mahnwache.