"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
-Bertold Brecht-

Aktuelles

Die Sache mit den Eimern

Das Problem an Bürgerinitiativen ist immer die Verbreitung von den entsprechenden Informationen und wie können möglichst schnell möglichst viele Personen mobilisiert werden. Torsten Dransfeld, einer unserer Teamleiter, hatte hier eine glänzende Idee, die sich mittlerweile in der lokalen Presse verbreitet hat. Unsere Eimer sind im Gespräch, wir sind im Gespräch, und damit ist natürlich auch die geplante Ansiedlung der Gleisschotteraufbereitungsanlage im Gespräch. Mehr hätten wir in so kurzer Zeit nicht erreichen können. Insbesondere für unseren geplanten Stand auf dem Herbstmarkt in Lahde, wo wir möglichst viele Leute informieren wollten, brauchten wir einen Aufhänger.

Die Eimer haben ihre Wirkung nicht verfehlt, Danke an Torsten und allen Beteiligten.

IMG 0798

 

IMG 20161008 WA0006

IMG 20161008 WA0007

 

 

Gefährliche Stoffe

Belasteter Gleisschotter kann enthalten: Arsen, Blei, Quecksilber, Cadmium, krebserregende Aromate, Pflanzenschutzmittel (u.a. Glyphosat)

Gesundheitliche Risiken

Die Stoffe im belasteten Gleisschotter können gesundheitliche Probleme wie Lungenkrebs, Kehlkopfkrebs, Magenkrebs, Fehlgeburten, Asthma,  Missbildungen, Unfruchtbarkeit verursachen.

Aktuelles

Ein Asphaltmischwerk in Krelingen? - Die örtliche BI informiert

In Krelingen plant die Firma Ahrens Transporte ein Asphaltmischwerk. Die Bürger dort stehen der Sache kritisch gegenüber.

Einladung zum Mahnlichterumzug aus aktuellem Anlass - 16.11.2017

Um auf die drohende Situation deutlich aufmerksam zu machen, veranstalten wir am Donnerstag, 16.11. um 18:30 Uhr einen Umzug mit anschießender Informationsveranstaltung.

Mahnwache Sondertermine! Die Lokalpolitik kommt.

Frank Schäffler (FDP) und Bianca Winkelmann (CDU) kommen zur Mahnwache.